Hauptmenu:

Unsere Lieblingsbücher


Sie sind auf der Suche nach einem schönen, anregenden oder spannungsvollen Leseerlebnis? Hier erhalten Sie Empfehlungen unserer Mitarbeiter. Für Sie gelesen und für gut befunden:

Christina Giese

Heymann-Buchhändlerin in Eidelstedt empfiehlt

Johnny Sinclair - Beruf: Geisterjäger

Sabine Städing

»Johnny Sinclair tritt erfolgreich die Nachfolge seines großen Vorbildes, Inspektor John Sinclair, an. Spannend, ein bisschen gruselig, und mit viel Humor erzählt, macht dieser erste Band Lust auf eine Rückkehr in die alte Burg in den schottischen Highlands.« Zum Buch

Nicole von Leesen

Heymann-Buchhändlerin in Elmshorn empfiehlt

Farbenblind

Trevor Noah

»Ein bewegendes Portrait einer Kindheit und Jugend in Südafrika zu Zeiten der Apartheid von einem Jungen, der als Verbrechen zur Welt kam.Tragisch-komisch und unbedingt lesenswert.« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Die Zutaten zum Glück

Louise Miller

»Sie werden beim Lesen Appetit bekommen! Unterhaltsam, romantisch und kulinarisch. Genuss garantiert!« Zum Buch

Ulrike Reuter-Rüdiger

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Eine Insel für uns allein

Sally Nicholls

»Was wie ein Sozialdrama um drei Geschwister, die nach dem Tod der Eltern auf sich allein gestellt sind, beginnt, entwickelt sich nach und nach zu einem Abenteuertrip um eine versteckte Erbschaft. Die 13-jährige Holly erzählt diese ungewöhnliche Familiengeschichte voller Hoffnung und Neugier auf das Leben. So schön!« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Sein blutiges Projekt

Graeme Macrae Burnet

»Ein außergewöhnlich spannender Thriller nach einer wahren Begebenheit. Man taucht ganz tief in die Geschichte von Irlands Kleinbauern im Jahre 1869 und die damals herrschende Ungerechtigkeit ein.« Zum Buch

Beate Kloska

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Jürgen

Heinz Strunk

»Jürgen Dose sucht die Liebe! Mit der windigen Firma Eurolove und seinem bestem Freund Bernd geht es auf eine abenteuerliche Reise nach Polen. Werden die beiden ihre Traumfrauen finden? Ein großartiger neuer Roman von Heinz Strunk, beide Daumen hoch!« Zum Buch

Antje Höft

Heymann-Buchhändlerin in Eppendorf empfiehlt

Ein Krokodil für Zagreb

Marina Achenbach

»Marina Achenbach erzählt eine Geschichte des 20. Jahrhunderts auf nur 218 Seiten und blättert damit eine Lebensgeschichte voller Brüche auf. EIN KROKODIL FÜR ZAGREB ist einer der poetischsten und tiefgründigsten Texte, die ich in diesem Frühling gelesen habe.« Zum Buch

Andrea Hinz-Meyer

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Herz auf Eis

Isabelle Autissier

»Was passiert, wenn wir unsere Komfortzone verlassen? Wie belastbar ist unsere Beziehung? Louise und Ludovic nehmen ein Sabbatjahr und segeln allein um die Welt. Sie stranden auf einer unbewohnten Insel vor Kap Hoorn und ein schonungsloser Überlebenskampf beginnt. Ein spannendes und intensives Buch - unbedingt lesenswert!« Zum Buch

Nicole von Leesen

Heymann-Buchhändlerin in Elmshorn empfiehlt

Lost in Fuseta

Gil Ribeiro

»Ein spannender und witziger Krimi, nach dem man sofort an die Algarve reisen möchte oder zumindest ein portugiesisches Restaurant besuchen.« Zum Buch

Svea Baeckerra

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe empfiehlt

Altenstein

Julie von Kessel

»Ein packender Roman in schnörkelloser Sprache, ohne Kitsch und rührselige Nostalgie, durch Zeitsprünge und Perspektivwechsel spannend bis zum Schluss.«
Zum Buch

Nicole von Leesen

Heymann-Buchhändlerin in Elmshorn empfiehlt

Luzifer junior - Zu gut für die Hölle

Jochen Till

»Herrlich witzig, schräg und nicht nur ein Lesespaß für Jungs ab 10.« Zum Buch

Antje Höft

Heymann-Buchhändlerin in Eppendorf empfiehlt

Herz auf Eis

Isabelle Autissier

»Zwei junge Menschen hinterfragen ihre Vorstellungen vom Leben in der Großstadt. Ihre Sinnsuche wird beide tausende Seemeilen hinter Kap Hoorn bringen, dabei wird die Luft zum Atmen unbehaglich dünn. HERZ AUF EIS ist ein rauer und sprachlich eindringlicher Roman darüber, wie sehr eine Flucht aus dem Alltag in einem unerbittlichen Überlebenskampf enden kann. Eine wahre Achterbahnfahrt ins Ungewisse - mit allen Höhen und Tiefen.« Zum Buch

Ines Horst

Heymann-Buchhändlerin in Wedel empfiehlt

Hundert Stunden Nacht

Anna Woltz

»Als Leser schließt man Emilia und ihre neuen Freunde in New York sofort ins Herz. Ein Jugendbuch der besonderen Sorte und Intensität.« Zum Buch

Wiebke Lüderitz

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Der Lärm der Zeit

Julian Barnes

»Jeden Abend steht ein Mann am Fahrstuhl seines Hauses und wartet auf die Männer vom >Großen Haus< - sprich Stalins Schergen vom Geheimdienst. Dabei versinkt er in ein Erinnerungsgeflecht, das sich mit der Grundfrage auseinandersetzt, wie weit ein Künstler sich einer Diktatur anzudienen hat, wenn das schiere Leben auf dem Spiel steht. Ein sprachlich brillanter Roman, der einen in Atem hält!« Zum Buch

Gabriele Zitzmann

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Ein fauler Gott

Stephan Lohse

»Ein Buch, das berührt ohne rührselig zu sein, ein Buch, das traurig macht und trotzdem tröstlich wirkt. Ein kleiner Glücksfall!« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Loretta

Shawn Vestal

»Ein berührender, lustiger, spannender und leicht verstörender Roman.« Zum Buch

Angela Schneider

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe empfiehlt

Nächstes Jahr am selben Tag

Colleen Hoover

»Eine sehr ungewöhnliche Liebesgeschichte von zwei außergewöhnlichen jungen Menschen, ein Feuerwerk der Gefühle, ein tolles Jugendbuch, auch für Erwachsene!«
Zum Buch

Anne Ruckick

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Die Sache mit dem Dezember

Donal Ryan

»Ein so herzerwärmender Roman voller Menschlichkeit, Witz und Charme, welcher hin und wieder zu Tränen rührt. Ich habe schon lange kein so bewegendes Buch gelesen.« Zum Buch

Angela Schneider

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe empfiehlt

Sein blutiges Projekt

Graeme Macrae Burnet

»Ein Jugendlicher richtet seinen despotischen Nachbarn auf grausame Weise hin. Während er auf seinen Prozess wartet, schreibt er die Ereignisse nieder, die ihn zu der Tat führten. Herausragender Krimi, absolut spannend und atmosphärisch!«
Zum Buch

Sonja Seidel

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Ich schreibe Ihnen im Dunkeln

Jean-Luc Seigle

»Die tragische Geschichte der französischen Mörderin Pauline Dubuisson, die 1950 in Frankreich zum Tode verurteilt wurde, ist mein Lieblingsbuch in diesem Frühjahr! Wundervoll übersetzt von Andrea Spingler, erzählt der Autor sehr einfühlsam die wahre Geschichte dieser Frau und lässt uns tief in ihre Seele blicken. Ich war so nah bei ihr, habe sie sehr gut verstanden und mit ihr gefühlt und gelitten.« Zum Buch

Angela Schneider

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe empfiehlt

Gestorben wird immer

Alexandra Fröhlich

»Eine klug und mitreißend erzählte Familiengeschichte mit Rückblicken in eine Zeit, die von Krieg und Flucht geprägt ist, und deren Auswirkungen auf eine nicht ganz gewöhnliche Familie, in deren Schicksal man sogartig hineingezogen wird.«
Zum Buch

Sonja Seidel

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Der Lärm der Zeit

Julian Barnes

»Der Roman über das Leben und Werk des Komponisten Schostakowitsch in der Stalinzeit ist sprachlich und inhaltlich ein Fest! Eines meiner liebsten Bücher in diesem Frühjahr!« Zum Buch

Ulrike Reuter-Rüdiger

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

Susann Pásztor

»Susann Pásztor hat sich in ihrem neuen Buch an das schwierige Thema Sterbebegleitung gewagt. Im Mittelpunkt des Romans stehen die krebskranke Karla und ihr Sterbebegleiter Fred sowie dessen pubertierender Sohn Phil. Eine berührende, aber zu keinem Zeitpunkt triviale Auseinandersetzung mit den Themen Leid, Tod und Trauer, bisweilen jedoch mit feinem Humor erzählt. Sehr lesenswert!« Zum Buch

Jasmin Küther

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Rat der Neun - Gezeichnet

Veronica Roth

»Nehmen Sie sich Zeit für dieses Buch. Denn haben Sie erst einmal angefangen, wollen Sie es nicht mehr aus der Hand legen! Ein unglaublich spannender Pageturner.« Zum Buch

Ulrike Reuter-Rüdiger

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

So, und jetzt kommst du

Arno Frank

»Der Journalist und Schriftsteller Arno Frank erzählt in seinem autofiktiven Roman eine so schräge und zugleich tieftraurige Familiengeschichte, dass sie kaum wahr sein kann - ist sie aber. Mit seiner berührenden und bildgewaltigen Sprache klingt dieses Romandebüt noch lange nach!« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Alleine bist du nie

Clare Mackintosh

»Dieses Buch habe ich auf einer mehrstündigen Zugfahrt in einem Rutsch verschlungen. Ich hätte auch gar nicht aussteigen können, bevor ich nicht die letzte Seite gelesen habe. Gänsehaut-Thriller der Extraklasse.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Eimsbüttel empfiehlt

4321

Paul Auster

»Paul Auster erzählt virtuos vier Lebensgeschichten des gleichen Jungen. Dabei bindet er bedeutende Ereignisse sowie Literatur und Musik geschickt ein. Zuhauf fragte ich mich, welche Erlebnisse biografisch sind, und welche fiktiv. Ein beeindruckendes Werk!« Zum Buch

Gabriele Zitzmann

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Daniel is different

Wesley King

»Nicht nur Daniel ist anders, sondern auch dieses Buch. Es hebt sich positiv aus der Flut der Fantasy- und Kriminalgeschichten für junge LeserInnen ab. Daniel leidet unter Angst- und Zwangsstörungen und über dieses ernste Thema wird hier bewegend, sehr witzig und spannend geschrieben. Entstanden ist eine Geschichte, die mitten ins Herz trifft - für alle Leserinnen und Leser ab 12 Jahren, die einfach mal >Anderes< lesen möchten.« Zum Buch

Britta Schmidt

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson

»»Ein fesselnder, geheimnisvoller und spannungsgeladener Auftakt zur >Chronik der Verbliebenen<. Mary E. Pearson schafft eine vielfältige fantastische Welt, welche schwer aus der Hand zu legen ist und ein grandioses offenes Ende hat.« Zum Buch

Miriam Rohde

Heymann-Auszubildende in Itzehoe empfiehlt

NOW - Du bestimmst, wer überlebt

Stephan R. Meier

»Ein packender Zukunftsthriller über die Frage, ob für das Überleben der Menschheit jedes Mittel recht ist und der scheinbare Himmel auf Erden jede Handlung rechtfertigt.« Zum Buch

Beate Kloska

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Ein wenig Leben

Hanya Yanagihara

»Wieviel Leid kann ein Mensch ertragen, bis er daran zerbricht? Dieses Buch wird Sie buchstäblich packen, emotional durcheinanderrütteln und verschlingen. Mein absoluter Favorit bei den Frühjahrsnovitäten!« Zum Buch

Ulrike Reuter-Rüdiger

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Die Mississippi-Bande

Davide Morosinotto

»Das Rätsel um einen alten, geheimnisvollen Chronometer führt die Freunde TeTrois, Eddie, Julie und Tit im Jahr 1904 aus dem Mississippi-Delta auf eine gefährliche Abenteuerreise quer durch Amerika nach Chicago. So lesenswert der atmosphärisch dichte Plot der Geschichte ist, so reizvoll sind die jedem Kapitel vorangestellten Illustrationen im Vintage-Stil. Für alle abenteuerlustigen Leser ab 10 Jahren.« Zum Buch

Nadja Lehmkuhl

Stellvertretende Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Die Gerechte

Peter Swanson

»Wie reagiert man, wenn eine wildfremde Person einem anbietet, die eigene Ehefrau umzubringen? Dieser Frage und der Geschichte einer Mörderin geht Peter Swanson auf eindrückliche Weise nach. Das Besondere an der Hauptprotagonistin ist die völlig verständliche und aus ihrer Sicht logische Ermordung von Menschen. Ein bitterböses, rabenschwarzes Vergnügen für alle Thriller-Fans.«
Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Die Legenden der Schattenjäger-Akademie

Cassandra Clare et al.

»Ein MUSS für alle Fans von Cassandra Clare! Wieder ein Pageturner mit vielen neuen Wendungen und Hintergrundinformationen. Ein gelungenes Spin-Off der >Chroniken der Unterwelt<«. Zum Buch

Miriam Rohde

Heymann-Auszubildende in Itzehoe empfiehlt

Der Zug der Waisen

Christina Baker Kline

»Die 17-jährige Molly trifft auf die 91-jährige Vivien. Trotz des großen Altersunterschiedes ähneln sich ihre Schicksale, wie Christina Baker Kline auf eindringliche Weise beschreibt. Ein bewegender Roman über Akzeptanz, Hoffnung und Neubeginn.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Eimsbüttel empfiehlt

Ich komm auf Deutschland zu

Firas Alshater

»Mit viel Humor erzählt der syrische Flüchtling und YouTube-Star Firas von seinem Kulturschock in Deutschland. Es geht um die Sprache, Toiletten, die Deutschen. Doch er erzählt auch eindringlich und leise von seiner Zeit in Syrien während des Krieges und als Gefangener des Regimes. Ein lohnenswertes Buch zur kritischen Selbstreflexion zu unserem Umgang mit Flüchtlingen und unserer wertvollen Freiheit.« Zum Buch

Britta Schmidt

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

So kalt wie Eis, so klar wie Glas

Oliver Schlick

»Dieses Buch schafft eine so tolle Atmosphäre mit seinen Schneekugeln, Winter- und Weihnachtsglanz, einer kleinen Liebesgeschichte, Krimielementen und etwas Magie ... Was will man mehr? Ich bin begeistert!« Zum Buch

Miriam Rohde

Heymann-Auszubildende in Itzehoe empfiehlt

George

Alex Gino

»Mit viel Gefühl erzählt Gino die Geschichte vom 10-jährigen George, die eigentlich ein Mädchen ist. Aufgrund ihrer Andersartigkeit stößt sie oft auf Unverständnis, lässt sich aber nicht unterkriegen und will allen zeigen, wer sie wirklich ist. Wunderschön und unglaublich liebevoll, sodass man George schnell ins Herz schließt und am liebsten mehr von ihr lesen möchte!« Zum Buch

Mareen Welters

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

2017

Olga Slawnikowa

»Lassen Sie sich schon jetzt von Olga Slawnikowa ins Jahr 2017 entführen mit ihrem Roman, der Mythisches mit Science Fiction, Historisches mit Literatur verbindet! Ein Roman so voll erzählerischer Kraft, dass ich beim Lesen immer wieder wie gebannt innehalten musste. Und ganz nebenbei einer der ganz großen russischen Liebesromane!« Zum Buch

Doris Störmer

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Halten Sie Ihr Huhn fest!

Katharina von der Leyen

»Nach der Lektüre dieses überaus witzig und charmant geschriebenen Buches wünsche ich mir nun zwei Dinge: ein Häuschen auf dem Lande und Hunde!! Absolut liebens- und lesenswert!« Zum Buch

Angela Schneider

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe empfiehlt

Keep Me Safe

Sarah Alderson

»Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Spektakuläre Geschichte, starke Charaktere, spannend bis zum überraschenden Ende! Sehr rasant und der Schuss Romantik fehlt auch nicht!«
Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten

Kevin Sands

»Es ist zwar magisch, dennoch geht es nicht um Magie, sondern um Wissen und Freundschaft. Ein Abenteuer voll Energie im Londoner Apotheker-Umfeld der Barock-Zeit.« Zum Buch

Angela Schneider

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe empfiehlt

Bellas zauberhafte Glücksmomente

Angie Westhoff

»Ein überaus kluges Mädchen, ein Ort zum Träumen, ein großes Geheimnis und ein Schuss Magie. Eine wunderbare Geschichte - das bezauberndste Buch, das ich in letzter Zeit gelesen habe!«
Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Ein Junge namens Weihnacht

Matt Haig

»Die Geschichte von Nikolas ist voller Wunder und wundersamer Wichtel und könnte sich als durchaus >wahre< Weihnachtsgeschichte durchsetzen, wobei es wohl nur Matt Haig schafft, dieser wundervollen Geschichte seine eigene Prise Humor zu verpassen!« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Die kleine Bäckerei am Strandweg

Jenny Colgan

»Auch wenn der Sommer dieses Jahr zu wünschen lässt, dieser leichte Sommerroman versetzt einen an so manch verregnetem Abend ins zauberhafte Cornwall und hat leckere Rezepte zum Nachbacken.« Zum Buch

Wiebke Lüderitz

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Ein Monat auf dem Land

J. L. Carr

»Ein literarisches Kleinod, das einem das Herz öffnet und zugleich von hoher Aktualität ist. Ohne Kitsch und Sentimentalität erzählt Carr vom kriegsversehrten Restaurator Tom Birkin, der in einer kleinen Dorfkirche ein Fresko freilegen soll. Ganz nebenbei, ohne dass es groß erzählt wird, findet Birkin wieder zu sich und der Sommer in der nordenglischen Provinz gestaltet sich als Heilungsprozess von den Traumata des Krieges.« Zum Buch

Andrea Hinz-Meyer

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Auf Null

Catharina Junk

»Eine junge Frau, ein junges Leben - im wahrsten Sinne des Wortes >auf Null< gedreht! Durch die Diagnose Leukämie wird das Leben von Nina, ihrer Familie und ihren Freunden vollkommen auf den Kopf gestellt. Humorvoll und traurig zugleich erzählt die Hamburger Autorin Catharina Junk diese berührende Geschichte in ihrem ganz eigenen Ton. Unbedingt lesenswert!« Zum Buch

Miriam Rohde

Heymann-Auszubildende in Itzehoe empfiehlt

Die Spuren meiner Mutter

Jodi Picoult

»Einfühlsam wird die Geschichte von drei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, auf der Suche nach Antworten beschrieben. Das Ende ist sehr überraschend und bleibt noch lange im Gedächtnis.« Zum Buch

Mareen Welters

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Meine geniale Freundin

Elena Ferrante

»Nehmen Sie sich Zeit ...! - Denn es erwarten Sie 4 Bände mit rund 2000 Seiten, die Sie atemlos vor Spannung lesend immer tiefer hineinziehen werden in die magische Welt Neapels von Lila und Lenù: eine brutale Welt, beherrscht von der Camorra und uralten Familientraditionen, die unsere beiden eigenwilligen Freundinnen mittels ihrer Lese- und Schreiblust zu verändern suchen. Wird es Ihnen gelingen?« Zum Buch

Christiane Bähr

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Pauline & Onkel Rotzbert - Der Stinkesocken-Weltrekord

Andrea Tholl

»Dieses Buch hat alles, was junge Leserherzen verlangen: schrägen Humor, chaotische Monster und ein weltrekordverdächtiges Paar Stinkesocken. Wer die Olchis mag, der wird Onkel Rotzbert lieben. Garantiert!« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Das große GU Praxishandbuch Garten

Wolfgang Hensel u.a.

»Von der Planung und Gestaltung, über Pflanzenschutz, Pflege und Schnitt, ob Rosen, Stauden, Sträucher oder Obst, Kräuter und Gemüse, bis hin zu Tipps für das Überwintern und ein Arbeitskalender. DIESER umfassende Gartenratgeber lässt kaum eine Frage offen! Absolut empfehlenswert.« Zum Buch

Christina Giese

Heymann-Buchhändlerin in Eidelstedt empfiehlt

Elanus

Ursula Poznanski

»Spannend und hochaktuell geschrieben. Ursula Poznanskis Antiheld kommt zunächst herrlich unsymphatisch daher und bildet so eine erfrischende Abwechslung gegenüber vielen sonstigen Jugendbüchern.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Eimsbüttel empfiehlt

Der letzte Zeitungsleser

Michael Angele

»Intelligent und zugleich anekdotenreich erzählt Michael Angele mit ganz viel Leidenschaft über ein wunderbares Medium. Ein wunderbares Geschenk für jeden Zeitungsleser!« Zum Buch

Nicole von Leesen

Heymann-Buchhändlerin in Elmshorn empfiehlt

Eierlikörtage

Hendrik Groen

»Alt werden ist nicht schön, alt sein noch viel weniger. Aber darüber zu lesen macht in diesem Buch richtig viel Spaß!« Zum Buch

Sonja Seidel

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Schnell, dein Leben

Sylvie Schenk

»Louise, ein schüchternes Mädchen aus einem französischen Bergdorf, geht Ende der 60ger Jahre zum Studieren nach Lyon. Dort lernt sie den Deutschen Johann kennen und lieben und geht mit ihm nach Deutschland. Eine schwierige Liebe aufgrund der Feindschaft beider Länder während des 2.Weltkrieges. Eine bewegende Geschichte für alle Fans von Alex Capus`»Leon und Louise«.« Zum Buch

Bettina Sietz

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Rahlstedt empfiehlt

Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkels

Wolfgang Borchert

»Borcherts Erzählung in einer wunderschön illustrierten Ausgabe zum Wiederentdecken oder Neu Kennenlernen. Berührend und zu Herzen gehend.« Zum Buch

Ines Horst

Heymann-Buchhändlerin in Wedel empfiehlt

Ein Monat auf dem Land

J. L. Carr

»Dies ist eine schöne kleine Erzählung, durchzogen von feiner Ironie und mit der richtigen Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit.« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Woodwalkers 01. Carags Verwandlung

Katja Brandis

»Endlich wieder ein Fantasy-Jugendbuch, das nicht 08/15 ist! Ein Pageturner um Freundschaft, Identitätsfindung und Vertrauen.« Zum Buch

Nicolas Gorny

Stellvertretender Leiter der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Über den Dächern wir zwei

Angela Kirchner

»Mit diesem Jugendroman empfiehlt sich Angela Kirchner als deutsche Antwort auf John Green. Romantisch, einfühlsam und herrlich leichtfüßig entspinnt sich die Liebesgeschichte um Mina und Theo. Vielleicht die schönste Lektüre in diesem Sommer.« Zum Buch

Luise Wetzel

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Petra Hülsmann

»Eine lustig-schöne Liebesgeschichte, die in Hamburg spielt und um Eigenständigkeit, Vertrauen und Ausbrechen-aus-dem-Alltagstrott geht. Absolut empfehlenswert für alle, die in ihrem Urlaub einfach mal träumen möchten!« Zum Buch

Ines Horst

Heymann-Buchhändlerin in Wedel empfiehlt

Sally Jones - Mord ohne Leiche

Jakob Wegelius

»Ein tolles Buch, das den Leser gleich in den Bann zieht. Die Hauptfigur ist ungewöhnlich, man schließt sie sofort ins Herz und fiebert mit ihr mit - von Portugal bis Indien.« Zum Buch

Karla Schmidt

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Manchmal will man eben Meer

Sandra Girod

»Nach Hasi nun das Meer. Ein gefühlvolles und lustiges Buch. Frau Girod erzählt aus dem Leben und dem Alltag mit guten und schlechten Zeiten.« Zum Buch

Jennifer Fries

Heymann-Auszubildende in Bramfeld empfiehlt

Die Hohen Berge Portugals

Yann Martel

»Nach seinem Erfolg »Schiffbruch mit Tiger« ist Yann Martel hier ein weiteres philosophisches Kunstwerk gelungen!« Zum Buch

Karla Schmidt

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Post Mortem - Tränen aus Blut

Mark Roderick

»Rodericks Thriller sind wirklich nichts für schwache Nerven, unglaublich spannend, ich konnte nicht aufhören zu lesen.« Zum Buch

Nicole von Leesen

Heymann-Buchhändlerin in Elmshorn empfiehlt

Alles kein Zufall

Elke Heidenreich

»Ein Buch wie eine Tafel Schokolade. Eigentlich sollte man es in Stückchen genießen, aber dann ist es wie die Schokolade doch auf einmal zu Ende, weil man nicht aufhören konnte.« Zum Buch

Anne Ruckick

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Still Chronik eines Mörders

Thomas Raab

»In diesem fesselnden Kriminalroman wird Karl Heidemanns Lebensweg geschildert. Und dieser Weg ist gepflastert mit Leichen. Trotz allem strahlt dieses Werk, vergleichbar mit Patrick Süskinds Das Parfum, eine unheimliche Ruhe aus.« Zum Buch

Mareen Welters

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Rückkehr nach Reims

Didier Eribon

»Ein Buch, das wie die Kathedrale von Reims die Architektur des französischen Arbeitermilieus beleuchtet und dabei literarisches, autobiographisches und wissenschaftliches Schreiben meisterhaft miteinander verwebt. Es zeigt, ähnlich wie DAS ENDE VON EDDY von Édouard Louis, wie schwer es ist, die eigene Identität zu entwickeln - manchmal nur durch die Überwindung des eigenen Herkunftsmilieus hinaus.« Zum Buch

Sina Stein

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Wedel empfiehlt

Albert muss nach Hause

Homer Hickam

»Ein Hochzeitsgeschenk mit Folgen, eine Reise durch die USA, die es in sich hat, und ein Ehepaar auf der Suche nach der Liebe - ein Roman so schön, dass man sich einen Alligator als Haustier wünscht!« Zum Buch

Laura Gnacke

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Weil sie das Leben liebten

Charlotte Roth

»Eine wunderschöne Liebesgeschichte zwischen einer Deutschen und einem Sinti und eine Liebeserklärung an die Zoologie. Eine toller Schmöker für laue Sommerabende!« Zum Buch

Jasmin Küther

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Black Rabbit Hall - Eine Familie. Ein Geheimnis. Ein Sommer, der alles verändert.

Eve Chase

»Eine Familiengeschichte und zwei Zeitebenen. Zahllose Geheimnisse, die es aufzuklären gibt und welche dieses Buch wirklich spannend machen. Ohne Frage ein Pageturner.« Zum Buch

Doris Störmer

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Die Geschichte der Baltimores

Joël Dicker

»Der neue Roman von Joël Dicker ist wieder hinreißend. Er kann einfach fabelhaft schreiben! Empfehlenswert!« Zum Buch

Bärbel Viergutz

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Die rubinrote Kammer

Pauline Peters

»Englischer Adel, Suffragetten, Prostitution, Mord, Verrat und Liebe - dieser historische Schmöker ist die perfekte Urlaubslektüre.« Zum Buch

Ralf Schlegermann

Heymann-Buchhändler in Eimsbüttel empfiehlt

Die Hohen Berge Portugals

Yann Martel

»Vorab eine Warnung: Wer eine etwas archaische Sprache und deren kraftvolle Bilder, wer unerwartete Wendungen und hinterhältige Gedankenspiele nicht mag, der... naja... Alle Anderen: Lesen, lesen, lesen!!« Zum Buch

Jasmin Küther

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Amber und ihr Esel

Julian Austwick, Tracy Austwick

»Eine wunderbar bewegende und reale Freundschaftsgeschichte zwischen einem kleinen Mädchen und einem Esel. Gänsehaut-Feeling inklusive, diese Geschichte geht an niemandem spurlos vorbei.« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Fünf am Meer

Emma Sternberg

»Dieser wunderbare Sommerschmöker mit Herz und Meer lässt verregnete Sommertage und heiße Strandnachmittage wie im Flug vergehen. Eine zauberhafte Geschichte um Linn, die geerbt hat, fünf lebenslustige Senioren und jeder Menge Granatapfel-Manhattans.« Zum Buch

Ines Horst

Heymann-Buchhändlerin in Wedel empfiehlt

Apfelkuchen und Baklava oder Eine neue Heimat für Leila

Kathrin Rohmann

»Dies ist eine stimmungsvolle Freundschaftsgeschichte zwischen einem syrischen Mädchen und einem deutschen Jungen. Max wird bewusst, dass es auch in Deutschland aus dem letzten Jahrhundert viele Flüchtlingsgeschichten gibt. Schließlich wird klar, dass alle Menschen die gleichen Gefühle und Träume haben.« Zum Buch

Britta Schmidt

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Die rubinrote Kammer

Pauline Peters

»Eine spannende Reise ins London des frühes 20. Jahrhunderts, in der die Liebe eine ebenso große Rolle spielt wie das Geheimnis, welches Victoria lösen muss. Eine krimiangehauchte Zeitreise, welche von Seite zu Seite spannender wird.« Zum Buch

Beate Wittwer

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Kommt ein Pferd in die Bar

David Grossman

»Ein schockierender Roman , der aufrüttelt, irritiert und dem Leser einiges abverlangt. Ein Muss für alle Grossman-Fans und ein Wagnis für mutige Leser.« Zum Buch

Sonja Seidel

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Der Einschnitt

Tahar Ben Jelloun

»Tahar Ben Jelloun, einer meiner Lieblingsautoren, erzählt sehr offen, schonungslos, intim und erotisch über seine Prostatakrebserkrankung. Er hatte viele Liebschaften und Sex war ihm immer sehr wichtig. Nach der OP geht er durch ein tiefes Tal von Demütigungen, Depressionen, Trauer und Scham, bevor er wieder im Leben ankommt und die Frauen noch mehr liebt als vorher. Ein bewegendes Herzensbuch.« Zum Buch

Svenja Buschmann

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Der Trick

Emanuel Bergmann

»Was für ein wunderbares, magisches Buch! Mein Liebling im Frühjahr!« Zum Buch

Sonja Seidel

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Ab heute heiße ich Margo

Cora Stephan

»Wenn Ihnen das Buch Altes Land von Dörte Hansen gefallen hat, dann werden Sie auch dieses Buch lieben! Es ist von der ersten bis zur letzten Seite ein wundervoller, interessanter und nie kitschiger Lesegenuss!« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

The Big O

Declan Burke

»Hard-Boiled, witzig, ironisch, spannend - einfach unwiderstehlich.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Eppendorf empfiehlt

An einem klaren, eiskalten Januarmorgen zu Beginn des 21. Jahrhunderts

Roland Schimmelpfennig

»Roland Schimmelpfennig gelang ein großartiger Roman; sehr klar und schnörkellos erzählt er in kurzen Episoden über verschiedene Menschen in und um Berlin, die teils zufällig aufeinander treffen. Ruhig, zugleich sehr kraftvoll - und wunderschön.« Zum Buch

Ines Horst

Heymann-Buchhändlerin in Wedel empfiehlt

Ghetto Bitch

Gernot Gricksch

»Nele führt ein unbeschwertes Leben in Poppenbüttel, doch dann stirbt ihr Vater, und nichts ist mehr wie vorher. Er hatte Schulden, und Nele ist gezwungen, mit Mutter und Bruder in eine Hochhaussiedlung nach Steilshoop zu ziehen. Nele schämt sich und bricht den Kontakt zu ihren alten Freunden ab. In der neuen Umgebung gilt sie schnell als arrogante Zicke, doch mit der Zeit erkennt sie, dass sie auch hier Freunde finden kann.« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Das Rosie-Projekt

Graeme Simsion

»Diese hinreißend charmante Geschichte um Don, der mit Gefühlen überfordert ist und Rosie, die vor Emotionen geradezu platzt, hat mir kurzweilige und amüsante Stunden geschenkt. Nun verschlinge ich grad die Fortsetzung: Der Rosie-Effekt!« Zum Buch

Andrea Hinz-Meyer

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Hippiesommer

Inge Kutter

»Hippiesommer ist die Geschichte der jungen Unternehmensberaterin Elena, die alles anders machen möchte als ihre 68er-Eltern. Die überzogenen Erwartungen an sich selbst lassen sie allerdings am Leben scheitern. Ein unbedingt lesenswertes Generationenportrait!« Zum Buch

Jasmin Küther

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Zorn und Morgenröte

Renée Ahdieh

»Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an so gefesselt, dass ich es innerhalb von zwei Tagen durch gelesen hatte. Tolle Geschichte, interessante Charaktere, mitreißende Atmosphäre. Absolut empfehlenswert!« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Autogenes Training (mit CD)

Delia Grasberger

»Ideal, um Stress abzubauen. Verständlich geschrieben und angenehm gesprochen.« Zum Buch

Jennifer Fries

Heymann-Auszubildende in Bramfeld empfiehlt

Meine wundervolle Buchhandlung

Petra Hartlieb

»Authentisch, ehrlich und unglaublich sympathisch entführt sie den Leser auf eine Reise in den Buchhandel. Eine Liebeserklärung an die Literatur!« Zum Buch

Nicolas Gorny

Stellvertretender Leiter der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Gangsta-Oma

David Walliams

»Die turbulent witzige Geschichte bereitet alt und jung gleichermaßen ein wahrhaft unvergessliches Lesevergnügen, regt zum Nachdenken an und rührt am Ende sogar zu Tränen. Eine ganz klare Kaufempfehlung.« Zum Buch

Gabriele Zitzmann

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Vom Ende der Einsamkeit

Benedict Wells

»Eine tragische und mitreißende Familiengeschichte - eine Geschichte über Verlust, Erinnerung und eine große Liebe - eine Geschichte, die mich tief berührt hat - eine Geschichte, die man gelesen haben muss!« Zum Buch

Anne Ruckick

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Am Rand

Hans Platzgumer

»Der Ich-Erzähler Gerold Ebner befindet sich auf einem Gipfel. Er steht am Abgrund. Wie es soweit kommen konnte erzählt Hans Platzgumer mit einer so bewegenden und klaren Sprache, dass es den Leser vornüberkippen lässt.« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Am Ende bleiben die Zedern

Pierre Jarawan

»Diese berührende Vater-Sohn-Geschichte vor dem Hintergrund des Libanonkrieges entwickelt einen unwiderstehlichen Sog. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen.« Zum Buch

Bärbel Viergutz

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Locked in - Wach auf, wenn du kannst

Holly Seddon

»Ein super spannender Krimi mit facettenreichen Figuren - die Fans von GIRL ON THE TRAIN werden dieses Buch lieben.« Zum Buch

Sabine Meinel

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bergedorf empfiehlt

Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag

»Ein bewegender Roman. Trotz Unhappy Ends ein schönes Leseerlebnis.« Zum Buch

Wiebke Lüderitz

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Glückskind mit Vater

Christoph Hein

»Leichtfüßig, fast kindlich heiter erzählt Hein eine Vater-Sohn-Geschichte aus dem Nachkriegsdeutschland. Zeitlebens hat der Sohn unter dem langen Schatten des Vaters zu leiden und dennoch hält das Leben auch für ihn kleine Glücksmomente bereit, die er geschickt, wie ein Glückskind, zu ergreifen weiß. Großartig!« Zum Buch

Sonja Seidel

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Ohrfeige

Abbas Khider

»Die Geschichte des Flüchtlings Karim, der in Deutschland Asyl beantragt, ist hochaktuell. Sie lehrt uns, den Flüchtlingen zuzuhören und sie menschenwürdig zu behandeln. Ein beeindruckender Roman, der lange nachwirkt.« Zum Buch

Beate Kloska

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Der goldene Handschuh

Heinz Strunk

»Heinz Strunk erzählt in seinem neuen Roman von Fritz Honka, dem Kiezmörder der 70er Jahre. Strunk liefert eine gesellschaftliche Milieustudie und erzählt von den Verlorensten der Verlorenen, ohne zu verurteilen. Ich drücke Heinz Strunk für den Preis der Leipziger Buchmesse die Daumen!« Zum Buch

Britta Schmidt

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Kakadu und Kukuda

Paul Maar

»Ein wundervolles Vorlesebuch für die ganze Familie mit viel Witz, Charme und Abwechslung! Auf jeder Seite gibt es Neues zu entdecken und die vielfältigen Illustrationen verzaubern jeden.« Zum Buch

Doris Störmer

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Letzter Bus nach Coffeeville

J. Paul Henderson

»Ich liebe dieses Buch mit seinen wundervollen, liebenswerten Protagonisten. Zum Lachen und zum Weinen!« Zum Buch

Svenja Buschmann

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Krasshüpfer

Simon van der Geest

»Hidde, der Held dieses Jugendbuchs hat es nicht leicht. Denn wer einen großen Bruder hat, muss einstecken können! Tolles Buch und super Illustrationen!« Zum Buch

Annika Breininger

Heymann-Buchhändlerin in Buchholz empfiehlt

Im Labyrinth der Lügen

Ute Krause

»Pauls und Millies Leben in der DDR, spannend erzählt mit jeder Menge Geschichte, Spannung und Freundschaft!« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Bergedorf empfiehlt

Die Fotografin

William Boyd

»Die faszinierende, fiktive Lebensgeschichte der 1908 geborenen Gesellschafts-, Kriegs- und Reportagefotografin Amory Clay, die unter anderem in England, Berlin, Amerika und Vietnam gearbeitet hat. Lange hat mich kein Roman so gefesselt, unterhalten und begeistert!« Zum Buch

Gabriele Zitzmann

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Kind aller Länder

Irmgard Keun

»Aus der Sicht eines Kindes wird hier die knallharte Realität einer Emigrantenfamilie auf der Flucht vor dem Nazi-Terror beschrieben. Bewegend und so spannend, dass ich es in einem Rutsch lesen musste.« Zum Buch

Britta Schmidt

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Die Schattenbucht

Eric Berg

»Eric Berg versteht es hervorragend einen atmosphärischen, intelligenten und spannenden Krimi zu erschaffen, der gleichzeitig Sehnsucht nach der deutschen Küste weckt.« Zum Buch

Doris Störmer

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Der Pfau

Isabel Bogdan

»Dieser Roman hat mir einige vergnügliche Stunden beschert. Gute Unterhaltung, große Klasse!« Zum Buch

Andrea Hinz-Meyer

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Macht

Karen Duve

»Hamburg im Jahr 2031 zwischen Klimakatastrophe und Veganismus, Verjüngungspillen und Feminismus. Eine witzige und bitterböse Satire auf unsere Gesellschaft.« Zum Buch

Gabriele Zitzmann

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

So wüst und schön sah ich noch keinen Tag

Elizabeth Laban

»Zwei Liebesgeschichten im Internat - romantisch und spannend zugleich. Eine tolle Unterhaltung nicht nur für jugendliche Leser.« Zum Buch

Karla Schmidt

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

For your eyes only - 4YEO

Carolin Philipps

»Ein unglaublich spannendes und bewegendes Buch. Trifft genau den Punkt der heutigen Zeit. Eine empfehlenswerte Schullektüre.« Zum Buch

Laura Gnacke

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Zorn und Morgenröte

Renée Ahdieh

»Der Beginn einer spannenden Trilogie über ein Mädchen, das sich zwischen der Vernunft und ihren Gefühlen entscheiden muss. Vor der wunderschönen Kulisse des Orients ist dieses Jugendbuch eine tolle Reise in die arabische Welt.« Zum Buch

Beate Wittwer

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Ein Araber und ein Deutscher müssen reden

Hamed Abdel-Samad, Hans Rath

»Wunderbares kleines Büchlein. Unbedingt lesen und jedem in die Hand drücken, der sich Toleranz, Verständnis und ein freundliches Miteinander wünscht.« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Tannie Marias Rezepte für Liebe und Mord

Sally Andrew

»Ein leckerer, unblutiger und dennoch spannender Krimiauftakt. Ich bin gespannt auf den nächsten Fall.« Zum Buch

Anne Ruckick

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Sucht

Simon Borowiak

»Ein großartiges Buch zu einem brisanten Thema. Ernst, feinfühlig und voller Witz.« Zum Buch

Peggy Kadow

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Dschihad Calling

Christian Linker

»Aufrührend, spannend, lesenswert. Auch als Schullektüre hervorragend geeignet.« Zum Buch

Laura Gnacke

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Das dänische Mädchen

David Ebershoff

»Nach einer wahren Geschichte erzählt David Ebershoff die Geschichte eines Mannes, der 1925 einen unglaublichen Schritt wagt und zur Frau wird. Wundervoll erzählt und grandios verfilmt mit Eddie Redmayne! Eine tolle Liebesgeschichte.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Bergedorf empfiehlt

Mördermädchen

Elizabeth Little

»Was, wenn du einen Menschen umgebracht haben sollst, aber keinerlei Erinnerung an die Tat hast? Spannender Thriller mit bitterbösem Humor!« Zum Buch

Sina Stein

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Wedel empfiehlt

Old School

John Niven

»Eine herrlich schwarze Satire über Freundschaft, Vertrauen und die Abgründe hinter geschlossenen Türen der englischen Mittelschicht. John Niven wie man ihn kennt - und liebt!« Zum Buch

Enno Tiaden

Heymann-Buchhändler aus Bramfeld empfiehlt

Schuberts Winterreise

Ian Bostridge

»Ian Bostridge, einer der herausragenden Liedinterpreten unserer Zeit, öffnet seinen Lesern Augen und Ohren für Schuberts berühmten Liederzyklus. Ein wunderbares Sachbuch, das ohne Fachsimpelei dem Wesen großer Musik nachspürt.« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Die Fettlöserin

Nicole Jäger

»Das Buch ist Seelen-Strip und Arschtritt. Geschrieben von einer Frau mit Format! Inspirierend und unterhaltsam. Sie informiert, sie regt an, okay, vielleicht auch mal auf ... Für alle, die wissen wollen, wie es wirklich funktioniert mit dem Abnehmen.« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Das Hamburger Kinderlexikon

Ernst Christian Schütt, Nele Palmtag

»Auch wenn das Buch für Hansestädter ab 8 Jahren empfohlen wird, hier können auch ältere Hamburg-Interessierte noch was lernen und neu entdecken.
Lesenswert, schön illustriert und sehr informativ.« Zum Buch

Nicolas Gorny

Stellvertretender Leiter der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Der katzofantastische Wunsch-Automat

Melanie Laibl

»Kann ein schwarzer Kater Glück bringen? Nun, wenn man die Geschichte vom Kater Hacek liest, der sich auf die Pfoten macht, um seinen Zweibeiner Herrn Hasenfuß vom Pech zu befreien, dann darf man diese Frage mit einem heiteren Schmunzeln bejahen. Herzwärmend, originell und klug. Ein wahrhaftes Schmuckstück von einem Vorlesebuch, das in jedes anständige Bücherregal gehört.« Zum Buch

Christian Heymann

Geschäftsführer und Inhaber empfiehlt

Mauersegler

Christoph Poschenrieder

»Ein wunderbar geschriebener Roman über eine Alten-WG der besonderen Art. Man merkt wie viel Spaß Christoph Poschenrieder am Erzählen hat.« Zum Buch

Heike Heymann-Rienau

Geschäftsführerin und Inhaberin empfiehlt

Die Hochzeit der Chani Kaufman

Eve Harris

»Ein stilles, berührendes Buch über das Suchen und Finden kleiner Freiheiten. Eve Harris, die lange Jahre in katholischen und jüdisch-orthodoxen Mädchenschulen unterrichtete, ist in ihrem Erzählen voller Diskretion, voller Respekt vor den Empfindungen streng-gläubiger Menschen und niemals voyeuristisch.« Zum Buch

Wiebke Lüderitz

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Ein verhängnisvoller Sommer

Stuart Nadler

»Ganz im Stil großer amerikanischer Erzähler beleuchtet Stuart Nadler das Leben von Vater und Sohn Wise. Durch die väterliche Erfindung der Sammelklage zu Beginn der 50er Jahre kommen die Wises zu unermesslichem Reichtum, der wie ein Fluch über dem Leben des Sohnes hängt und ihn unfreiwillig an den Vater bindet. Nadler ist ein handlungsreicher und spannender Familienroman gelungen, der ganz nebenbei auch ein Stück amerikanischer Geschichte erzählt.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Bergedorf empfiehlt

Hinter den Spiegeln - Das Wiener Vermächtnis

Ulrike Schweikert

»Ein spannender Schmöker, der in Wien in den 1890ern spielt. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!« Zum Buch

Gabriele Zitzmann

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Halbe Helden

Erin Jade Lange

»Hier wird über große Themen wie Gewalt, Familienkonflikte und Down-Syndrom in einer wunderbaren Leichtigkeit erzählt, es gibt viele herrliche Szenen über die man lachen muss und man möchte die Protagonisten auch über das Ende hinaus in ihrem Leben weiterbegleiten. Großer Lesegenuss - auch für Erwachsene!« Zum Buch

Sybille Kähler-Schnoor

Heymann-Buchhändlerin in Eppendorf empfiehlt

Jenseits des Meeres

Jon Walter

»Krieg, Flucht und Hoffnung. Eine Hafenstadt in Flammen - Malik und sein Großvater wollen unbedingt an Bord des letzten Schiffes, das noch einige wenige Flüchtlinge aufnimmt. Eine Reise ins Ungewisse beginnt, auf der der Junge durch einen besonderen Zaubertrick und das Kätzchen Socks niemals seinen inneren Halt verliert. Ein beseelendes Buch von trauriger Aktualität. Für junge Leser ab 12 Jahren und Erwachsene.« Zum Buch

Beate Wittwer

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Die Flutwelle

Mikael Niemi

»Ein beklemmend realistisches Bild auf eine Naturkatastrophe, das Fragen nach dem eigenen Handeln in einer solchen Situation aufwirft. Vielleicht eher ein Männer-Buch? Nein. Ich habe es sehr gerne gelesen.« Zum Buch

Mareen Welters

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Alles Stehende verdampft

Darragh McKeon

»Lange hat mich kein Buch mehr so berührt wie dieses! Die Geschichte Tschernobyls erzählt anhand eines Jungen, der im verstrahlten Gebiet einen streunenden Hund bandagiert, einer Journalistin, die vom System gezwungen wird als Fabrikarbeiterin zu schuften und eines Chirurgen, der als einziger die Lage und all ihre Folgen intuitiv zu begreifen scheint. Der Lautlosigkeit des Geschehens, das sich irreversibel in unsere Köpfe einnistet, begegnet der Autor mit einem Farbreichtum und einer Sensibilität, aus der sich eine erzählerische Wucht entwickelt, die mitreißt und seinesgleichen sucht.« Zum Buch

Laura Gnacke

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Worte in meiner Hand

Guinevere Glasfurd

»Eine romantische Liebesgeschichte über den Philosophen René Descartes und die Magd Helena Jans van der Strom. Spannend ist vor allem zu lesen, wie sich die Menschen im 17. Jahrhundert an die Wissenschaft herangetraut haben und wie Frauen an das Mysterium Lesen herangegangen sind. Ein Roman, der nicht nur eine schöne Liebesgeschichte beinhaltet, sondern auch viel Interessantes über die Gesellschaft der damaligen Zeit.« Zum Buch

Nicolas Gorny

Stellvertretender Leiter der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Das große Kackaturnier

Guido Van Genechten

»Kinder sind ein äußerst anspruchsvolles (Vor-)Lesepublikum. Aber manchmal bedarf es eben bloß eines einzigen Wortes, um sie zum Lachen zu bringen. Diese farbenfrohe und originell erzählte Geschichte aus den Niederlanden wird garantiert die Herzen der kleinsten und größten Bücherwürmer im Sturm erobern. Vor allem dank des außergewöhnlichen Turniers.« Zum Buch

Enno Tiaden

Heymann-Buchhändler aus Bramfeld empfiehlt

London Underground

Oliver Harris

»In seinem zweiten Fall muss Detective Nick Belsey buchstäblich in Abgründe steigen. Der mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnete Roman von Oliver Harris ist jetzt als Taschenbuch erhältlich.« Zum Buch

Gabriele Zitzmann

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Auerhaus

Bov Bjerg

»Ein Buch über die Zeit des Erwachsenwerdens, das mit seinen Slapstickszenen, seiner Verrücktheit und seiner Warmherzigkeit zu Tränen rührt. Zum Niederknien schön!« Zum Buch

Jennifer Fries

Heymann-Auszubildende in Bramfeld empfiehlt

Zerschunden

Michael Tsokos, Andreas Gößling

»Ein absolut gelungener Auftakt zu einer neuen Thriller-Reihe: Interessante Einblicke in die Gerichtsmedizin, ein spektakulärer Fall - beruhend auf einer wahren Begebenheit - und Spannung bis zur letzten Seite. Tsokos' begeistert seinen Leser wieder einmal mit seiner Genialität und unglaublichen Detailarbeit.« Zum Buch

Angela Schneider

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe empfiehlt

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Nicola Yoon

»Dieses Buch möchte ich allen jungen und älteren Leserinnen sehr ans Herz legen. Traurig und schön, toll geschrieben, wunderbare Geschichte mit starker Heldin, großartig vom Anfang bis zum Ende!«
Zum Buch

Laura Gnacke

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Die seltsamsten Orte der Welt

Alastair Bonnett

»Dieses Buch vereint spannende Geschichten über außergewöhnliche Orte mit der Frage, warum der Ort für das menschliche Wohlbefinden so eine Bedeutung hat. Ein wirklich ungewöhnliches Buch mit Orten, die für sich genommen nicht sonderlich interessant erscheinen, es aber in sich haben!« Zum Buch

Gabriele Zitzmann

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Die Quersumme von Liebe

Katrin Zipse

»Eine realistische Geschichte über Familie, Vertrauen und Liebe. Ein Buch für Jugendliche - mit einer unglaublichen Sogwirkung, das Gänsehaut macht und lange nachhallt.« Zum Buch

Nina Hermann

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Schenefeld empfiehlt

Pauline & Onkel Rotzbert - Ein monstermäßiges Wochenende

Andrea Tholl

»Achtung, dieses Buch macht Lärm! Einmal aufgeschlagen und schon lassen es Pauline und ihr Monster-Onkel richtig krachen. Ein bunt-verrücktes Vergnügen für Leseeinsteiger.« Zum Buch

Christiane Bähr

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Gehen, ging, gegangen

Jenny Erpenbeck

»Jenny Erpenbeck hat einen faszinierenden, berührenden und sprachlich sehr wertvollen Roman über die Begegnung mit Flüchtlingen geschrieben. Gerade jetzt sehr lesenswert und mein absoluter Favorit für den Deutschen Buchpreis!« Zum Buch

Luise Wetzel

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Das New Easy

Donna Hay

»Neue leckere Geschmacksideen für Wochentage und besondere Anlässe!« Zum Buch

Andrea Hinz-Meyer

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Die Hochzeit der Chani Kaufman

Eve Harris

»Wenn Glaube stärker ist als Liebe... Mit Begeisterung habe ich dieses mutige und spannende Buch gelesen!« Zum Buch

Jennifer Fries

Heymann-Auszubildende in Bramfeld empfiehlt

Anastasia McCrumpet und der Tag, an dem die Unke rief

Holly Grant

»Holly Grant entführt ihre Leser zu einem fantastischen Abenteuer. Großartige Protagonisten, skurrile Ideen und düstere Machenschaften machen die Geschichte absolut lesenswert. Für jeden Lemony-Snicket-Fan genau das Richtige!« Zum Buch

Angela Schneider

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe empfiehlt

Aquamarin

Andreas Eschbach

»Saha war schon immer anders und meidet das Wasser. Sie hat daher kein einfaches Leben in dem australischen Küstenort Seaheaven, in dem sich alles ums Schwimmen und Tauchen dreht. Mit 16 Jahren kommt sie hinter das Geheimnis ihrer Existenz und von da an wird alles anders! Fesselnd erzählte Science-Fiction-Geschichte zum Abtauchen!«
Zum Buch

Wiebke Lüderitz

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

H wie Habicht

Helen Macdonald

»Man muss nicht vogelbegeistert zu sein, um von diesem Buch begeistert zu sein. Die Falknerei ist schon etwas sehr Spezielles, aber Helen Macdonald ist ein Naturroman von großer poetischer Schönheit gelungen, der jegliche Klebrigkeit von Tiergeschichten vermeidet und das Tier als Tier existieren lässt.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Bergedorf empfiehlt

Kolbe

Andreas Kollender

»Ein Tatsachenkrimi über den vielleicht wichtigsten Spion des Zweiten Weltkriegs - einerseits bedrückend und ernst, andererseits sehr unterhaltend!« Zum Buch

Nicolas Gorny

Stellvertretender Leiter der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Kommissar Gordon - Der erste Fall

Ulf Nilsson

»Einer der beliebtesten Exportschlager aus Schweden ist zweifelsohne der Krimi. Und da man mit der Verbrechenslektüre gar nicht früh genug anfangen kann, erobert nun auch endlich ein skandinavischer Kommissar die Kinderzimmer. Eine spannendene Spurensuche im Schnee und ein Ermittlerduo, dem man noch unendlich viele Fälle wünscht. Der perfekte Start in den (Vor-)Leseherbst.« Zum Buch

Simone Niemeyer

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Bird Box - Schließe deine Augen

Josh Malerman

»Düster, beklemmend, sehr, sehr spannend. Das Ende der Welt liegt im Dunkeln.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Bergedorf empfiehlt

Glück ist eine Gleichung mit 7

Holly Goldberg Sloan

»Ein bezauberndes Buch - traurig, dabei sehr hoffnungsvoll und vor allem berührend. Für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen!« Zum Buch

Sybille Kähler-Schnoor

Heymann-Buchhändlerin in Eppendorf empfiehlt

Schnip

Claudia Lagermann

»Eine unglaublich anrührende Geschichte, die großartig herzerwärmend illustriert ist und von einem Vögelchen handelt, das nicht fliegen kann - zunächst ... Für alle Bilderbuch-Fans!« Zum Buch

Sarah Kliemant

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Heute bin ich

Mies van Hout

»Endlich gibt es die großartigen Bilder auch für die ganz Kleinen. Dicke Seiten, tolle Farben und ganz viel Ausdruck.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Bergedorf empfiehlt

Verschwörung

David Lagercrantz

»Anfangs war ich sehr skeptisch, wurde aber eines Besseren belehrt. Ein überaus spannendes Buch von einem würdigen Nachfolger!« Zum Buch

Luise Wetzel

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Das Schloss in den Wolken

Lucy Maud Montgomery

»Eine herzerwärmende Geschichte über den Mut das Leben in die eigene Hand zu nehmen und seinen eigenen Weg zu finden. Eine Empfehlung für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen!« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

Paula Hawkins

Es fängt so harmlos an, man weiß nicht was man glauben soll oder wen man sympathisch findet ...
Soviel »Gänsehaut« war lange nicht. Zum Buch

Maike Roskamp

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Winterhude empfiehlt

Euphoria

Lily King

»Ein wundervoller Abenteuerroman über drei Ethnologen, die sich in den 30ern bei der Erforschung verschiedener Stämme in Neuguinea kennenlernen. Inspiriert von wahren Begebenheiten im Leben der berühmten Ethnologin Margaret Mead erzählt Lily King sehr eindringlich von interessanten Kulturen und zwischenmenschlichen Beziehungen unter besonderen Umständen.« Zum Buch

Ines Horst

Heymann-Buchhändlerin in Wedel empfiehlt

Elke

Christian Duda

»Dies ist ein besonderes Buch über eine besondere Freundschaft und die Wirkung von Kuchen! Authentische Figuren machen den Charme dieses Romans aus. Unbedingt lesenswert und von mir uneingeschränkt zu empfehlen!!!« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Bergedorf empfiehlt

Am Ende der Welt traf ich Noah

Irmgard Kramer

»Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die voller Spannung und Abenteuer ist. Ein tolles Buch für den Sommer - nicht nur für Jugendliche!« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Der Name meines Bruders

Larry Tremblay

»Bitte unbedingt lesen!
Wie weit geht man für sein eigenes Leben und das seines Bruders? Ergreifend und erschreckend.« Zum Buch

Annika Breininger

Heymann-Buchhändlerin in Buchholz empfiehlt

Tödlicher Lavendel

Remy Eyssen

»Ein hochsommerlicher Provence-Krimi mit einem sehr sympathischen Gerichtsmediziner, der nicht nur das richtige Gespür für die Toten, sondern auch für den Täter besitzt.« Zum Buch

Bärbel Viergutz

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Ene mene Maus und du bist raus

Andrea Behnke

»Ein tolles Bilderbuch zum Thema Freundschaft, sich ausgegrenzt fühlen und der Möglichkeit sich wieder zu vertragen« Zum Buch

Doris Störmer

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Sungs Laden

Karin Kalisa

»Ein Kleinod, ein Schmuckkästchen voller schöner Geschichten. Vietnam erobert Berlin. Mein absolutes Lieblingsbuch!« Zum Buch

Christiane Bähr

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Das Buch über uns

Mo Willems

»Ein unglaublich witziges Buch zum Lesenlernen. An dieser Geschichte hat garantiert jeder seinen Spaß, egal ob Kind oder Erwachsener. Sehr hübsch illustriert.« Zum Buch

Nicolas Gorny

Stellvertretender Leiter der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Mirage

Matt Ruff

»Matt Ruff, der seit 1988 dank seines Debütromans Fool on the Hill fraglos zu den komischsten und wagemutigsten Schrifstellern unserer Zeit zählt, legt hier ein Werk vor, das sich vehement einem klaren Genre entzieht. Am ehesten ist Ruffs Tonfall wohl eine Mischung aus Märchen-, Mythen-, Thriller- und Satireelementen, mit denen er eine atemraubende Szenerie entwirft, die eines der bedeutendsten Geschichtsereignisse des neuen Jahrtausends spiegelt - also deren Seiten vertauscht. Nicht weniger als phänomenal.« Zum Buch

Enno Tiaden

Heymann-Buchhändler aus Bramfeld empfiehlt

Der Tote am Gletscher

Lenz Koppelstätter

»Unterhaltsamer Südtirol-Krimi, an dem man auch als Nicht-Kenner der Region seine Freude hat.« Zum Buch

Katja Nitzsche

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Wald

Doris Knecht

»Doris Knecht beschreibt die Polarität von Konsum- und Karrierewahn und einfachem (Über-)Leben in der für sie typischen klaren Sprache.« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Sungs Laden

Karin Kalisa

»Ein kleines Stück großartiger Gegenwartsliteratur.« Zum Buch

Beate Wittwer

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Das Geheimnis der schwarzen Dame

Arturo Pérez-Reverte

»Endlich wieder neu aufgelegt im Insel Verlag. Intelligente Unterhaltung vom Feinsten - u.a. wird ein Schachspiel rückwärts gespielt: Genial!« Zum Buch

Harald Butz

Pressesprecher / Leitung Unternehmenskommunikation empfiehlt

Im Frühling sterben

Ralf Rothmann

»Eindringlich, glasklar und von großer erzählerischer Kraft - ein beeindruckender Roman über Freundschaft, Väter und Söhne und unser Land. Ralf Rothmann auf der Höhe seines Schaffens!« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Das geheime Leben der Violet Grant

Beatriz Williams

»Großes Kino mit überraschenden Wendungen zwischen zwei Buchdeckeln!« Zum Buch

Ines Horst

Heymann-Buchhändlerin in Wedel empfiehlt

Noch so eine Tatsache über die Welt

Brooke Davis

»Ein kleines unerschrockenes Mädchen macht sich mit zwei alten Leuten auf die Suche nach seiner Mutter. Die Reise geht quer durch Australien, und im Laufe der Geschichte werden einem die Protagonisten immer sympathischer. Ein warmherziges Plädoyer für Menschlichkeit und Miteinander.« Zum Buch

Wiebke Lüderitz

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Tagebuch einer Killerkatze

Anne Fine

»Zugegeben: Tuffy ist nicht gerade eine Sympathieträgerin unter den Katzen, denn sie geht ganz ihrem Jagdinstinkt nach, aber in der Illustration von Axel Scheffler schließen sogar Katzenliebhaber sie in ihr Herz. So ein Kinderbuch kann nur aus England kommen!« Zum Buch

Mark Müller

Heymann-Buchhändler in Bergedorf empfiehlt

Ich pfeife!

Christoph Schröder

»Ein leidenschaftlicher, herzerfrischender Erfahrungsbericht direkt von den Graswurzeln des Fußballs - und dann kann der Mann auch noch schreiben!!« Zum Buch

Anne Ruckick

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Das Haus der Lügen

Stephanie Lam

»Stephanie Lam weiß es, den Leser in den Bann zu ziehen. Sie hat eine tolle Familiengeschichte mit düsteren Geheimnissen geschrieben. Perfekt für den bevorstehenden Sommerurlaub.« Zum Buch

Isabel Josef

Heymann-Buchhändlerin in Eimsbüttel empfiehlt

Das Paket

Sebastian Fitzek

»10 Jahre Fitzek - und ein wirklich großartiges >Jubiläums-Werk<. Man kann >Das Paket< nicht aus der Hand legen, es bleibt einem eigentlich gar nichts anderes übrig, als es in einem Rutsch durchzulesen. Ein spannender und faszinierender Psychothriller - ein typischer Fitzek eben!« Zum Buch

Laura Gnacke

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Zwei nach Shanghai

Hansen Hoepner, Paul Hoepner

»Mit dem Fahrrad von Berlin nach Shanghai: Diese Reise fordert den beiden eineiigen Zwillingen alles ab und schweißt sie noch enger zusammen. Spannend geschrieben, mit tollen Bildern von der Reise und am Ende jeden Kapitels ein QR-Code der zu sehr unterhaltsamen Videos führt. Die beiden Brüder zeigen, dass man zwar mutig aber nicht verrückt sein muss um so eine Reise zu wagen!« Zum Buch

Christiane Bähr

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Wenn der Wind singt / Pinball 1973

Haruki Murakami

»Die ersten zwei Romane Murakamis erstmals nach 35 Jahren auf Deutsch veröffentlicht. Ein MUSS für jeden Murakami-Fan! Zwei großartige Geschichten in einem Buch vereint.« Zum Buch

Doris Störmer

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Kurz bevor das Glück beginnt

Agnès Ledig

»Eine warmherzige Sommerlektüre. Für alle Moyes-Leserinnen.« Zum Buch

Gabriele Zitzmann

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Strixi - Eine Eule auf der Wäscheleine

Christine Fehér

»Eine niedliche Geschichte um die schüchterne Emila, die Freundschaft mit dem mutigen Waldkauzmädchen Strixi schliesst. Liebevoll aufgemacht ist es genau der richtige Lesestoff für Mädchen ab 8 Jahren.« Zum Buch

Anne Ruckick

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Rahlstedt empfiehlt

Extinction

Kazuaki Takano

»Mit Extinction hat der Autor einen Thriller der Extraklasse hingelegt. In Japan wurde dieses Werk als Thriller des Jahres ausgezeichnet - und das nicht ohne Grund. Ein absolutes Muss für jeden Krimi-Fan.« Zum Buch

Katja Nitzsche

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Ziemlich unverbesserlich

Frauke Scheunemann

»Eine turbulente Familienkomödie, die in Hamburg spielt und wunderbar unterhält.« Zum Buch

Doris Störmer

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

Paula Hawkins

»Dieser Krimi verspricht eine schlaflose Nacht. Man kommt nicht von ihm los. Sehr spannend!« Zum Buch

Nicolas Gorny

Stellvertretender Leiter der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Ada von Goth und die Geistermaus

Chris Riddell

»Eine Geistermaus, ein Schloss voller Geheimnisse und ein tapferes Mädchen - das sind die Zutaten, aus denen uns Autor und Illustrator Chris Riddell diese großartige Geschichte zaubert. Vor allem aber das skurrile Figurenkabinett und die aufwendige Ausstattung machen das Buch zu einem meisterlichen Schmuckstück.« Zum Buch

Bettina Sietz

Stellvertretende Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Rahlstedt empfiehlt

Enter

Karl Olsberg

»Ich habe diesen Krimi aufgrund seiner interessanten Charaktere und der Brisanz des Themas regelrecht verschlungen.« Zum Buch

Mareen Welters

Heymann-Auszubildende in Winterhude empfiehlt

Sind die Menschenrechte westlich?

Hans Joas

»Sind die Menschenrechte westlich? Nein. Zu dieser aufrüttelnden Antwort gelangt Hans Joas nach Analyse der vermuteten religiösen Wurzeln, der Geschichte von Sklaverei und Folter und nicht zuletzt der beteiligten Autoren am Manifest der Menschenrechte von 1948. Beeindruckend scharfsinnig geschrieben, nachhaltig erschütternde Antworten.« Zum Buch

Simone Niemeyer

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Allmählich wird es Tag

Franka Potente

»Ein beeindruckender Roman einer beeindruckenden Schauspielerin, spannend, authentisch, absolut lesenswert.« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Madame Picasso

Anne Girard

»Eine traurigschöne Liebesgeschichte zur Zeit der Belle Époque in der Stadt der Liebe.« Zum Buch

Gabriele Zitzmann

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Die Buchspringer

Mechthild Gläser

»Amy hat eine besondere Fähigkeit: Sie kann in Bücher und Geschichten springen und somit ihre Lieblingsfiguren lebendig treffen: Peter Pan, Goethes Werther und viele andere, allesamt aus klassischen Texten ... Unterhaltsam, romantisch. Und man bekommt Lust, auch die Originalgeschichten zu lesen.« Zum Buch

Bärbel Viergutz

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Die stille Kammer

Jenny Blackhurst

»Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Die ideale Strandlektüre.« Zum Buch

Sarah Kliemant

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Ein Diktator zum Dessert

Franz-Olivier Giesbert

»Eine lesenswerte Reise durch die Zeit und die Geschichte Europas. Mit Ironie, Witz und viel Gefühl aus der Sicht einer 105-jährigen Frau erzählt.« Zum Buch

Bettina Sietz

Stellvertretende Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Rahlstedt empfiehlt

Blutiger Winter

Tom Callaghan

»Kirgisistan als außergewöhnlicher Schauplatz extrem brutaler Verbrechen und ein Inspektor, der nichts zu verlieren hat. Ein packender und verstörender Thriller!« Zum Buch

Mareen Welters

Heymann-Auszubildende in Winterhude empfiehlt

Die Erfindung des Jazz im Donbass

Serhij Zhadan

»Ein eigentümliches Gemisch aus verschiedenen Kulturen, Nutznießern und anderen unvergesslichen Figuren, die sich eine Welt nach ihren eigenen Gesetzen und Grenzen schaffen. Ein ukrainischer Autor, den es in Deutschland erst noch zu entdecken gilt. Ein Roman, der uns die Schönheit des Landes spüren, aber auch schon die Ursprünge der heutigen Krisenregion erahnen lässt. Witzig, abenteuerlich, mitreißend!« Zum Buch

Mark Müller

Heymann-Buchhändler in Bergedorf empfiehlt

Ein Frühling in Jerusalem

Wolfgang Büscher

»Wer sich Wolfgang Büscher anvertraut, erlebt Jerusalem einmal nicht (nur) als religiös-politischen Brennpunkt, sondern vielmehr als sehr realen Ort mit handfesten Menschen. Faszinierend, auch für langjährige Kenner der Stadt!« Zum Buch

Nicolas Gorny

Stellvertretender Leiter der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Das magische Mal - Chaos in der Zauberschule

Ina Krabbe

»Mathe ist kein Hexenwerk? Nun, wenn es nach Autorin Ina Krabbe geht, lässt sich das Einmaleins hokuspokus-leicht mit magischer Hilfe erlernen. Und irgendwie grenzt das Ganze schon ein bisschen an Zauberei, denn die Geschichte verbindet Abenteuer und Matherätsel zu einem fantastischen Lesespaß. Mein absoluter Schmökertipp für Zahlenfreunde, ebenso wie für Mathemuffel.« Zum Buch

Beate Wittwer

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Das Evangelium des Verräters

Karen L. King, Elaine Pagels

»War Judas wirklich der Lieblingsjünger von Jesus und wurde von ihm benutzt, um Unsterblichkeit zu erlangen? Wenn sie von Amos Oz Judas gelesen haben, sollten Sie die Interpretation der in den 70er Jahren gefundenen Abschrift des Judas-Evangeliums aus dem 2. Jahrhundert nachlesen - sehr spannend.« Zum Buch

Anne Ruckick

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Rahlstedt empfiehlt

Bird Box - Schließe deine Augen

Josh Malerman

»Ein großartiger Mystikthriller, in dem sich ein düsteres und unheilvolles Szenario abspielt.« Zum Buch

Wiebke Lüderitz

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Die Vergeltung - Rhoon 1944

Jan Brokken

»Brokkens authentischer Bericht eines deutschen Kriegverbrechens an einem niederländischen Dorf 1944 liest sich spannend wie ein Kriminalroman. Man spürt geradezu wie sich das Unheil ankündigt und über das Dorf hineinbricht. Dokumentarisch fesselnd und erschütternd zugleich.« Zum Buch

Mareen Welters

Heymann-Auszubildende in Winterhude empfiehlt

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Joël Dicker

»Büchernarren sind so zerbrechliche Wesen, weil sie zwei Arten von Seelenqual kennen, also doppelt so viele wie normale Menschen: den Liebeskummer und den Bücherkummer. Ein Buch zu lesen ist wie jemanden zu lieben: Es kann sehr wehtun.« Zum Buch

Christina Giese

Heymann-Buchhändlerin in Eidelstedt empfiehlt

Die drei Superbrillen 01 - Wo ist Professor Nitroglitz?

Thomas Krüger

»Eine Coolator-Brille wie die von Chip, Kiste und Nudel hätte ich auch gerne gehabt als Kind - sehr lustige und spannende Agentengeschichte, wunderbar ergänzt durch die comichaften Zeichnungen von Der AntonZum Buch

Christiane Bähr

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Der Träumer

Andrea Hirata

»Ein großartiger Roman! Dieses Buch ist wie eine Reise in eine andere Welt und das Credo dieser Geschichte lautet: Man kann alles schaffen, wenn man an seinen Träumen festhält!« Zum Buch

Anne Ruckick

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Rahlstedt empfiehlt

Der Turm der toten Seelen

Christoffer Carlsson

»Ein neuer Stern am Krimihimmel. Der junge schwedische Autor hat mit Leo Junker einen interessanten Ermittler ins Leben gerufen.« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Monsieur Optimist

Alain Berenboom

»Eine Suche nach der elterlichen Geschichte und eine große Liebeserklärung an die Familie.« Zum Buch

Laura Gnacke

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Der König aller Krankheiten

Siddhartha Mukherjee

»Ein ernstes Thema, aber so interessant geschrieben, dass man nicht aufhören kann zu lesen. Auf 600 Seiten erfährt man alles über die Geschichte der Krankheit und die ewige Suche nach einem Heilmittel.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Bergedorf empfiehlt

Der Schneeleopard

Tess Gerritsen

»Mal wieder gelingt Tess Gerritsen ein spannender (und ziemlich blutiger) Krimi um Detective Jane Rizzoli und Rechtmedizinerin Dr. Maura Isles, der sich um Großkatzen und afrikanische Safaris dreht.« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Tief in der Nordsee

Hauke Burmann

»Sehr gut recherchiert, spannend, mit viel Lokalkolorit. Ein gelungenes Debüt.« Zum Buch Zur Veranstaltung

Andrea Hinz-Meyer

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Eine Nacht und alles

Katrin Seddig

»Vergnüglich, lakonisch, ernst und nachdenklich - aber vor allem ganz nah an den Personen erzählt Katrin Seddig eine Ehe- und Familiengeschichte aus dem Leben.« Zum Buch

Wiebke Lüderitz

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Konzert ohne Dichter

Klaus Modick

»Launig und kenntnisreich entführt Klaus Modick den Leser in die Künstlerkolonie Worpswede zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Ein herrlich amüsanter Einblick in die norddeutsche Kunstgeschichte und ihre oftmals verschrobenen Protagonisten.« Zum Buch

Luise Wetzel

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Gärtnern im Topf

Hg. Autorenteam der RHS

»Ein Gärtnerbuch für Einsteiger und alle, die nur einen kleinen Garten oder Balkon haben. Sehr strukturiert aufgebaut - mit vielen farbigen Abbildungen!« Zum Buch

Ina Klose

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

89/90

Peter Richter

»Adoleszenzgeschichte oder Wenderoman? 89/90 ist auf jeden Fall ein Zeitzeugnis der besonderen Art und zeigt ein Stück Weltgeschichte, wie Viele es noch nicht kannten. Peter Richter will nicht erklären oder bewerten, und trotzdem zeigt er neben dem Alltag in Zeiten des Umbruchs unter anderem mit jugendlicher Sichtweise, wie schnell in einer unauffälligen, eher unpolitischen Gesellschaft Fremdenfeindlichkeit erwachsen kann - gerade in Zeiten von PEGIDA und Co. höchst lesenswert!« Zum Buch

Enno Tiaden

Heymann-Buchhändler in Bramfeld empfiehlt

Judas

Amos Oz

»Ein vielschichtiger Roman, der ewige Fragen vollkommen neu beleuchtet und dadurch viele Denkanstöße liefert.« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Fünf Viertelstunden bis zum Meer

Ernest van der Kwast

»Eine wunderbare, traurig-schöne Liebesgeschichte, die einen nicht mehr loslässt.« Zum Buch

Jasmin Küther

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Liv, Forever

Amy Talkington

»Eine etwas andere Liebesgeschichte und ein dunkles Geheimnis machen dieses Buch zu einem tollen Leseerlebnis.« Zum Buch

Sina Stein

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Wedel empfiehlt

Heilige Kuh

David Duchovny

»Elsie, eine junge Kuh, hält uns allen den Spiegel vor und ich kann verstehen, warum sie als Kuh lieber in Indien leben will!« Zum Buch

Andrea Hinz-Meyer

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Elbgut

Linda Schultz

»Ist im idyllischen Blankeneser Treppenviertel an der Elbe die Welt noch in Ordnung? Dieser psychologische Kriminalroman ist überraschend, spannend und sehr lesenswert - nicht nur für Blankeneser Leserinnen und Leser!« Zum Buch Zur Veranstaltung

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Für Hund und Katz ist auch noch Platz

Axel Scheffler, Julia Donaldson

»Eine märchenhafte Bilderbuchgeschichte um Toleranz, Teilen und Loyalität vom Erfolgsduo Donaldson/Scheffler. Einfach wunderbar!« Zum Buch

Bärbel Viergutz

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Dein finsteres Herz

Tony Parsons

»Eine sehr spannende Geschichte mit einem interessanten Ermittler. Die Stimme von Dietmar Wunder - einfach ein Genuss.« Zum Buch

Gabriele Zitzmann

Heymann-Buchhändlerin in Winterhude empfiehlt

Die jungen Leute

Jerome D. Salinger

»Mit dem großen Einfühlungsvermögen, das ihn so auszeichnet, erzählt Salinger von jungen Leuten - ihren Ängsten, Sehnsüchten und Unsicherheiten auf dem Weg ins Erwachsenwerden. Drei frühe Stories - erstmals auf Deutsch. Ein MUSS für jeden Salingerfan!« Zum Buch

Beate Wittwer

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Trophäe

Steffen Jacobsen

»Die Skandinavier können es einfach. Ein Gänsehaut verursachender Thriller - hart, brutal und hoffentlich unwahrscheinlich!« Zum Buch

Doris Störmer

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek

David Whitehouse

»Ein Roadmovie der besonderen Art. Man liebt und leidet mit den Protagonisten. Köstliche Unterhaltung!« Zum Buch

Sarah Kliemant

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Eltern, die auf Schaukeln starren

Felix Denk, Silke Denk

»Ein wunderbares Buch für Menschen mit Kindern, die sich selber nicht so ernst nehmen, die über sich und andere Eltern lachen können und wollen! Und eine Erklärung für Unbeteiligte, warum sich diese Menschen mit Nachwuchs so benehmen, wie sie es tun.« Zum Buch

Christina Giese

Heymann-Buchhändlerin in Eidelstedt empfiehlt

Endgame: Die Auserwählten

James Frey

»Diese Schnitzeljagd über den halben Erdball lässt einen keine Minute zur Ruhe kommen - spannend vom Anfang bis zum Ende!« Zum Buch

Katharina Schütze

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Honig

Ian McEwan

»McEwans Geschichte über Liebe, Verrat und Doppelleben entführt den Leser in das triste England der 70er Jahre. Ein wunderschöner und fesselnder Roman - absolut lesenswert!« Zum Buch

Beate Kloska

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Die Bienen

Laline Paull

»DIE BIENEN war eine riesige Leseüberraschung für mich! Das Buch liest sich wie ein Abenteuerroman, gleichzeitig aber auch wie eine Fabel. Man taucht völlig ab in die Welt der Bienen, die wir sonst eher nur am Rande wahrnehmen. Es ist ein ganz besonderes Buch über Identität, Zugehörigkeit und Freundschaft, das Sie ganz bestimmt lange nicht loslassen wird.« Zum Buch

Wiebke Lüderitz

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Kindeswohl

Ian McEwan

»Sprachlich absolut präzise und dabei hoch spannend lotet McEwan das Wechselspiel von Ethik, Moral und medizinischen Fortschritt in der postmodernen Gesellschaft aus, großartig!« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Bergedorf empfiehlt

Changers 01. Drew

T. Cooper, Allison Glock-Cooper

»Offiziell zählt Changers wohl zu den Sci-Fi- oder Fantasy-Jugendbüchern, doch es geht vor allem um Identität, Freundschaft und erste Liebe. So toll, dass ich nun ungeduldig den zweiten Teil erwarte!« Zum Buch

Maike Roskamp

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Winterhude empfiehlt

Lebensstufen

Julian Barnes

»Sehr eindringlich und berührend erzählt Barnes von der Trauer um seine verstorbene Frau und über die Leidenschaft für die Ballonfahrt.« Zum Buch

Christiane Bähr

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Eleanor & Park

Rainbow Rowell

»Absolut lesenswert! Wem DAS SCHICKSAL IST EIN MIESER VERRÄTER gefallen hat, der wird von diesem Buch begeistert sein!« Zum Buch

Maike Roskamp

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Winterhude empfiehlt

Butcher's Crossing

John Williams

»Endlich ist auch der zweite Roman vom Stoner-Autor Williams auf Deutsch erhältlich - großartige Literatur!« Zum Buch

Simone Niemeyer

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Und morgen du

Stefan Ahnhem

»Ein neuer Kommissar, ein altes Klassenfoto, zahlreiche Leichen. Dieser Schwedenkrimi fesselt von der ersten bis zur letzten Seite.« Zum Buch

Laura Gnacke

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Immer noch New York

Lily Brett

»Ein Buch mit überraschenden, witzigen und spannenden Geschichten. Ich hatte noch nie so Lust nach New York zu fahren!« Zum Buch

Katja Nitzsche

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Wo steckst du, Bernadette?

Maria Semple

»Ein schräger und witziger Briefroman der modernen Art,der mich mit seinen überraschenden Wendungen sehr begeistert hat.« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Geheimer Ort

Tana French

ICH WEISS, WER IHN GETÖTET HAT - »Mit diesem Satz hat French mich gleich wieder gepackt und auch bis zur letzten Seiter nicht mehr losgelassen.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Bergedorf empfiehlt

Blinder Feind

Jeffery Deaver

»Ein zeitlich rückwärts erzählter Krimi vom Meister der überraschenden Wendungen. Großartig!« Zum Buch

Enno Tiaden

Heymann-Buchhändler in Bramfeld empfiehlt

In einem anderen Leben

Linus Reichlin

»Ein schweres familiäres Erbe und der Wunsch nach Freiheit sind Thema dieses bewegenden Romans. Lesenswert!« Zum Buch

Judith Stahnke

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Ahrensburg empfiehlt

The Diviners - Aller Anfang ist böse

Libba Bray

»Flapper in den Roaring Twenties in New York und ein Toter, der mordet. Eine großartige Mischung! Gruselig, spannend und ein Riesenspaß!« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Das Beste überhaupt: Meerschwein sein

Lorenz Pauli

»Ein phantasievolles, ein zauberhaftes, ein absolutes Lieblingsbilderbuch über den Selbstwert und Freundschaft. Nicht nur für Meerschweinchen-Fans.« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

In ziemlich bester Gesellschaft

Sara Crowe

»Ein heiteres, gleichzeitig berührendes Buch gewürzt mit viel britischem Humor. Gerade richtig für diese trüben Tage.« Zum Buch

Nicolas Gorny

Stellvertretender Leiter der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

Kai Lüftner

»In überbordender Fabulierlaune entspinnt der preisgekrönte Kinderbuchautor Kai Lüftner eine schaurig skurrile Geschichte, dessen doppelbödiger Wortwitz und das schrullige Figurenkabinett ihres Gleichen suchen. Für Fans von Lemony Snicket und den Abenteuern der Geheimen Benedict Gesellschaft - Ein Leseschmaus der Extraklasse.« Zum Buch

Angela Schneider

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe empfiehlt

Du kannst keinem trauen

Robison Wells

»Ein Internat voller Geheimnisse und Gefahren, ein sehr packender Mystery-Thriller!«
Zum Buch

Lisa Schirmer

Heymann-Buchhändlerin in Ahrensburg empfiehlt

Haus der Geister

John Boyne

»Eine Geistergeschichte im viktorianischen Zeitalter. John Boyne versteht es meisterhaft, uns in den Bann eines geheimnisumwogenden Herrenhauses zu ziehen und uns hinter den düsteren Mauern das Gruseln zu lehren.« Zum Buch

Katharina Schütze

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

So fern wie nah

John Boyne

»Ein charismatischer kleiner Held mit einer großen Aufgabe! Gewohnt witzig und einfühlsam erzählt Boyne die Geschichte eines Jungen zur Zeit des Ersten Weltkriegs.« Zum Buch

Andrea Hinz-Meyer

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Sag, dass du mich liebst

Joy Fielding

»Joy Fielding wie zu ihren besten Zeiten! Ein spannender Psychothriller um die Vergewaltigung einer jungen Frau - ohne Schnickschnack und packend bis zur letzten Seite. Das perfekte Buch für lange dunkle Winterabende!« Zum Buch

Angela Guse

Heymann-Buchhändlerin in Ahrensburg empfiehlt

Everflame 01 - Feuerprobe

Josephine Angelini

»Der erste Teil der neuen Trilogie von Josephine Angelini verspricht viel und hält das auch. Ein wunderbarer Auftakt in einer fremden Welt, die einen fesselt und abtauchen lässt.« Zum Buch

Sina Stein

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Wedel empfiehlt

Der Ozean am Ende der Straße

Neil Gaiman

»Eine unerwartete Geschichte so voller Fantasie - dass man die Zeit vergisst.« Zum Buch

Beate Kloska

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Professor Astrokatz

Dominic Walliman

»Schnallen Sie sich an, heben Sie ab und gehen Sie mit Professor Astrokatz auf Entdeckungsreise durch das Weltall! Ein spannendes, witziges und sachlich fundiertes Bilderbuch mit wunderschönen Illustrationen des mehrfach ausgezeichneten Künstlers Ben Newman. Empfehlenswert für kleine und große Astronauten!« Zum Buch

Isabel Josef

Heymann-Buchhändlerin in Eimsbüttel empfiehlt

Niemand liebt November

Antonia Michaelis

»Antonia Michaelis schafft eine stimmungsvolle und düstere Atmosphäre, sie spielt mit Worten und kreiert so eine ganz eigene Wirklichkeit - authentisch und dennoch fern der Realität. Ein poetisches, tiefgründiges Buch, welches auch vor Abgründen nicht zurückschreckt. Einfach großartig!« Zum Buch

Andrea Hinz-Meyer

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Fünf Löcher im Himmel

Rocko Schamoni

»Ein Mann auf der Suche nach sich selbst und seiner Vergangenheit. Ein spannendes Roadmovie durch Norddeutschland. Komisch, traurig und überraschend!« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Magisterium - Der Weg ins Labyrinth

Cassandra Clare, Holly Black

»Endlich wieder eine neue Cassandra Clare. Diesmal mit Unterstützung von Holly Black. Ein toller Pageturner für alle jugendlichen (und auch älteren ;-)) Fantasy-LeserInnen!« Zum Buch

Angela Schneider

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe

Mysterium - Der schwarze Drache

Julian Sedgwick

»Ein tolles, actionreiches und spannendes Abenteuerbuch mit einem mutigen, cleveren Helden.«
Zum Buch

Anne Ruckick

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Still

Zoran Drvenkar

»In seinem neuen Thriller lässt Zoran Drvenkar seinen Leser in die Abgründe der menschlichen Seele blicken. Er hat eine atemberaubende Kulisse geschaffen, wo es einem eiskalt den Rücken runterläuft.« Zum Buch

Nadja Lehmkuhl

Stellvertretende Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Mitternachtsweg

Benjamin Lebert

»Endlich mal wieder ein richtiger Schauerroman, der einen von der ersten bis zur letzten Seite in die düsteren Gefilde Sylts einführt.«
Zum Buch

Anne Ruckick

Heymann-Buchhändlerin in Rahlstedt empfiehlt

Heldenfabrik

Christian v. Ditfurth

»In Heldenfabrik entspinnt sich ein Konstrukt aus Lügen, Intrigen und Korruption. Es ist ein Katz- und Maus-Spiel, denn hier jagt jeder jeden. « Zum Buch

Vivian Persy-Koch

Heymann-Buchhändlerin in Eimsbüttel empfiehlt

Wörter auf Papier

Vince Vawter

»Ein wunderbares Buch für Leser von 12 bis 99 Jahren, zum Verschenken oder auch immer wieder selber lesen.« Zum Buch

Sabine Meinel

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bergedorf empfiehlt

Der Sohn

Jo Nesbø

»Auch ohne Harry Hole - spannend, fesselnd, lesenswert.« Zum Buch

Annika Breininger

Heymann-Buchhändlerin in Buchholz empfiehlt

Wovon wir träumten

Julie Otsuka

»Ein großartiger Roman, der auf den echten Schicksalen japanischer Frauen basiert. Geschrieben in der Wir-Form, die einen mehr berührt, als es ein einzelner Protaganist getan hätte. Unbedingt lesen!« Zum Buch

Heike Reichmann

Heymann-Buchhändlerin in Eimsbüttel empfiehlt

Passagier 23

Sebastian Fitzek

»Sie planen eine Kreuzfahrt? Nach dieser Lektüre werden Sie diese Pläne noch einmal gründlich überdenken. Nervenkitzel und Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Ein Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen will und kann!« Zum Buch

Katja Nitzsche

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Im Hause Longbourn

Jo Baker

»Sehr, sehr gelungen - ein Muss für alle Jane-Austen-Fans.« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Die Geschichte von Carl Mops, der verloren ging und wieder nach Hause fand

Fabiola Nonn, Lukas Weidenbach, Joelle Tourlonias (Illustrationen)

»Fantastische liebevolle Illustrationen begleiten eine süße Geschichte, bei der die/der ein oder andere Mutti/Vater zum Taschentuch greifen wird. Zauberhaft!« Zum Buch

Heike Reichmann

Heymann-Buchhändlerin in Eimsbüttel empfiehlt

What if? Was wäre wenn?

Randall Munroe

»Wissenschaftliche Antworten auf völlig absurde, hypothetische Fragen. Urkomisch und lehrreich zugleich!« Zum Buch

Enno Tiaden

Heymann-Buchhändler in Bramfeld empfiehlt

Heldenfabrik

Christian v. Ditfurth

»Hintergründig und doch schnörkellos - Christian v. Ditfurths Krimis begeistern mich immer aufs Neue.« Zum Buch

Doris Störmer

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

Gechillte Katzen

Paulus Vennebusch

»Einfach entzückend! Ein Muss für jeden Katzenbesitzer, man wird die eigene Mieze häufig wieder entdecken.« Zum Buch

Mareen Welters

Heymann-Auszubildende in Winterhude empfiehlt

Das achte Leben (Für Brilka)

Nino Haratischwili

»Ein Jahrhundertroman, in dem Schokolade eine ähnliche Rolle spielt wie in Prousts verlorener Zeit die Madeleine - für mich nur vergleichbar mit Manns Buddenbrooks oder Nádas'Parallelgeschichten. Ein Buch, das bleiben wird.« Zum Buch

Heike Reichmann

Heymann-Buchhändlerin in Eimsbüttel empfiehlt

Die Seiten der Welt

Kai Meyer

»Dieses Buch zieht den Leser in seinen Bann und lässt ihn alles um sich herum vergessen! Fesselnd und sehr fantasievoll erzählt Kai Meyer die Geschichte von der jungen Bibliomantin Furia und ihrem Abenteuer in "Libropolis" - der Stadt der Bücher.« Zum Buch

Christiane Bähr

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Hafenlichter

Jens Eisel

»Siebzehn Kurzgeschichten in Hamburg spielend. Jung, melancholisch, schön, hamburgisch. Lesenswert.« Zum Buch

Sabine Meinel

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bergedorf empfiehlt

Sirius

Jonathan Crown

»Ein Hund erlebt den Zweiten Weltkrieg. Dramatisch, hinreißend berührend, kitschfrei.« Zum Buch

Angela Schneider

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe und

Nadja Lehmkuhl

Stellvertretende Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfehlen

Dein eines, wildes, kostbares Leben

Jessi Kirby

»Eine wunderbar erzählte Geschichte von Freundschaft, Liebe und Erwachsenwerden.«

»Ein toller Titel für ein tolles Buch über den Mut, das zu sein, was man schon immer sein wollte und das zu machen, was man sich nie getraut hat.« Zum Buch

Harald Butz

Pressesprecher / Leitung Unternehmenskommunikation empfiehlt

Verlangen und Melancholie

Bodo Kirchhoff

»Ein starkes Stück Literatur: welthaltig, lebensklug und von großer sprachlicher Schönheit! Eine Liebes-, Lebens- und Ehegeschichte, die ihresgleichen sucht.« Zum Buch

Andrea Hinz-Meyer

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Blankenese empfiehlt

Aller Liebe Anfang

Judith Hermann

»Der erste, lang erwartete Roman von Judith Hermann handelt von einer jungen Mutter, deren ruhiges Vorstadtleben von einem Stalker aus den Angeln gehoben wird. Ein Kammerspiel und zugleich ein Psychothriller!« Zum Buch

Mareen Welters

Heymann-Auszubildende in Winterhude empfiehlt

The Doors und Dostojewski

Susan Sontag, Jonathan Cott

»Leser/-innen dieser legendären Interviews können einer unnachahmlichen Intellektuellen beim Denken zuschauen, schmunzeln über ihre unkonventionelle, kindlich spielerische und ausufernde Neugier und staunen ob der Vielzahl literarischer Bezüge. Ganz nebenbei eine großartige Einführung in Leben und Werk Susan Sontags!« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Eisblaue See, endloser Himmel

Morgan Callan Rogers

»Florines Geschichte geht weiter. Ich bin wieder so tief eingetaucht, habe mitgelacht und mitgelitten und weiß jetzt endlich, was mit ihrer Mutter geschah.« Zum Buch

Harald Butz

Pressesprecher / Leitung Unternehmenskommunikation empfiehlt

Das Glück, wie es hätte sein können

Véronique Olmi

»Die Franzosen sind zu beneiden - auch und gerade um diese wunderbare Autorin: Véronique Olmi gehört zu den großen, leisen Autorinnen, deren Romane beim Lesen eine unvergleichliche Sogwirkung haben.« Zum Buch

Katharina Rakoncai

Stellvertretende Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bergedorf und

Sabine Robbe

Heymann-Buchhändlerin in Eidelstedt empfehlen

Das Lächeln der Frauen

Nicolas Barreau

»Der perfekte Begleiter für Ihren nächsten Urlaub!«

»Eine sehr unterhaltsame und zarte Liebesgeschichte, die mit viel Charme die Geschichte in der Geschichte erzählt. Dieses Buch ist definitiv unter meinen persönlichen Top 10.« Zum Buch

Vivien Bickschlag

Heymann-Auszubildende in Bergedorf empfiehlt

Adams Erbe

Astrid Rosenfeld

»Ein wunderschöner und moderner Roman über Adam und Edward und ihr Erwachsenwerden in zwei ganz unterschiedlichen Zeiten, der Geschichte und Gegenwart auf eindrucksvolle Weise verbindet.« Zum Buch

Beate Kloska

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Der Circle

Dave Eggers

»Endlich, endlich, ENDLICH erscheint "Der Circle" auf Deutsch! Dave Eggers entwirft ein beklemmendes Zukunftsszenario, in dem das Ende der Privatsphäre angestrebt wird.« Zum Buch

Simone Niemeyer

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Die Engel warten nicht

Dirk van Versendaal

»Diesen Hamburg-Krimi werden Sie so schnell nicht wieder aus der Hand legen. Präzise und lebendig erzählt, spannend und komisch zugleich.« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Die Chroniken des Magnus Bane

Maureen Johnson, Sarah Rees Brennan, Cassandra Clare

»Nach dieser herrlichen Lektüre, die sich nicht nur für Cassandra Clare-Fans eignet, weiß man, daß der Hexenmeister sein Herz am rechten Fleck hat und tatsächlich auch mal sprachlos war in seinem langen Leben.« Zum Buch

Doris Störmer

Heymann-Buchhändlerin in Bergedorf empfiehlt

6 Uhr 41

Jean-Philippe Blondel

»Das Lieblingsbuch der französischen Buchhändlerinnen, jetzt auch meins!!« Zum Buch

Nicolas Gorny

Stellvertretender Leiter der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Die Zipfelmaus jagt den Vogeldieb

Uwe Becker

»Ein spannendes Leseabenteuer für kleine und große Gartenfreunde: Ein liebenswerter Held mit Zipfelmütze geht auf amüsante Verbrecherjagd. Der ideale Sommerschmöker, bestens dazu geeignet, um sich damit ein schattiges Plätzchen im Garten zu suchen - oder auf dem Balkon, im Stadtpark und natürlich auch am Strand.« Zum Buch

Mareen Welters

Heymann-Auszubildende in Winterhude empfiehlt

Wurfschatten

Simone Lappert

»Ein sprachlich wie erzählerisch brilliantes Debüt über das Leben einer jungen Frau am Rande eines Doppelpunktes, ihre tragikkomische Auseinandersetzung mit dem Tod und die Poesie des Alltags.« Zum Buch

Wera Meier

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Elmshorn empfiehlt

Der erste Sohn

Philipp Meyer

»Keine Wildwestromantik, kein Reiten in den Sonnenuntergang, nicht geeignet für Zartbesaitete: ein Muss für jeden, der sich für die amerikanische Geschichte von ihren Anfängen bis heute interessiert.« Zum Buch

Janin Nebel

Heymann-Buchhändlerin in Schenefeld empfiehlt

Das große Buch zur Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Franz Kainer, Annette Nolden

»Ein GROSSartiger Ratgeber für die aufregendste Zeit des Lebens. Verständlich geschrieben läßt dieses Standardwerk keine Frage offen.« Zum Buch

Katharina Rakoncai

Stellvertretende Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bergedorf empfiehlt

Die tödliche Tugend der Madame Blandel

Marie Pellissier

»Ein Krimi mit Pariser Eleganz, Ordnungssinn und einem Grinsen im Gesicht!« Zum Buch

Eva-Maria Moor

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld und

Regine Wenzel

Heymann-Buchhändlerin in Itzehoe empfehlen

Ohne jeden Zweifel

Tom Rob Smith

»Ein Psychothriller, der nicht nur spannend ist, sondern zugleich bewegend - weil eine wahre Geschichte dahintersteckt.«

»Ein raffinierter Psychothriller der Extraklasse, der einen von der ersten Seite an in seinen Bann zieht und bis zum unerwarteten Ende nicht mehr loslässt.« Zum Buch

Mark Müller

Heymann-Buchhändler in Bergedorf empfiehlt

Der Allesforscher

Heinrich Steinfest

»Der kühle Großironiker Steinfest hat hier sein warmherzigstes, menschlichstes Buch geschrieben. Unbedingt lesenswert.« Zum Buch

Christiane Bähr

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bramfeld empfiehlt

Spiegelkind

Alina Bronsky

»Die Geschichte um Juli lässt einen nicht mehr los - ein sehr spannendes und lesenswertes Buch.« Zum Buch

Katharina Rakoncai

Stellvertretende Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Bergedorf empfiehlt

Die Frauen von Tyringham Park

Rosemary McLoughlin

»Seit Victorias Verschwinden lastet ein dunkles Familiengeheimnis auf den Blackshaws. Wie Downton Abby - nur düsterer.« Zum Buch

Katja Nitzsche

Heymann-Buchhändlerin in Bramfeld empfiehlt

Ein Garten ist niemals fertig

Manfred Lucenz, Klaus Bender

»Wunderschöne Fotos und viele Tipps machen dieses Buch zu einem echten Schatz für Gartenfreunde.« Zum Buch

Sina Stein

Leiterin der Heymann-Buchhandlung in Wedel empfiehlt

Die Toten Hosen

Philipp Oehmke

»Dreißig Jahre Bandgeschichte so erzählt, als ob man mit den Jungs abends zusammen sitzt und die Zeit Revue passieren lässt. Fantastisch!« Zum Buch

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Wir wurden prämiert: »Ausgezeichneter Ort der Kultur«



Ihre Vorteile

  • Online stöbern und bei uns abholen
  • Portofreier Versand für Bücher und Hörbücher*
    Lieferung nach Hause oder in Ihre Heymann-Buchhandlung
  • Über 500.000 sofort lieferbare Titel
  • 5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads

Veröffentlichen Sie Ihr eigenes Buch. Mehr Infos:
www.heymann-bookmundo.de
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile
Buchhandlung Heymann

Aktuell

Themen Specials

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
  • Zum Mobile-Shop
  • Impressum
  • Kontakt
  • * Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier
  • AGB
  • Datenschutz
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen